News

EVP-Nationalrat Nik Gugger besucht die EVP Dietikon

Die EVP Die­t­i­kon hatte am letz­ten Frei­tag zum Poli­tapéro gela­den. Natio­nal­rat und Stän­de­rats­kan­di­dat 2019 Nik Gug­ger (EVP), der als Gast ein­ge­la­den wor­den war, führte durch die Abstim­mungs­vor­la­gen vom 19. Mai 2019 und erklärte, warum man das Bun­des­ge­setz über die Steu­er­re­form und die AHV-Finanzierung (STAF) sowie die Umset­zung der EU-Waffenrichtlinie im Schwei­zer Waf­fen­recht anneh­men soll.

Als krö­nen­den Abschluss erzählte Nik Gug­ger noch einige Geschich­ten aus dem «Näh­ch­ästli aus Bun­des­bern»: von der Amts­ein­füh­rung, wo der indi­sche Bot­schaf­ter extra für Nik Gug­ger gekom­men war, über Tisch-Konversationen mit Natio­nal­rä­tin Mar­tullo, die span­nen­den und wit­zi­gen klei­nen Geschich­ten, gaben einen direk­ten Ein­blick hin­ter die Kulis­sen, die dem Nor­mal­bür­ger sonst ver­wehrt blei­ben.

Nik Gug­gers offene und unkom­pli­zierte Art erlaub­ten einen humor­vol­len und span­nend Abend. Von erns­ten poli­ti­schen Sach­dis­kus­sio­nen über Klatsch und Tratsch aus dem Bun­des­haus, es war von allem etwas dabei. Die Teil­neh­mer glänz­ten mit inter­es­san­ten Fra­gen und tru­gen mit ihrem eige­nen Wis­sen zu poli­ti­schen The­men zu einer regen Dis­kus­sion bei.

Am Schluss musste Orts­prä­si­den­tin Chris­tiane IIg-Lutz an die bereits über­zo­gene Zeit erin­nern und eröff­nete den Apéro mit Weiss­wein, Oran­gen­saft und Bru­schetta.