News

EVP strebt nach einem Sitzgewinn im Kantonsrat

Es hat 2019 nur wenig gefehlt und die EVP hätte zu Las­ten der SVP einen Sitz im Kan­tons­rat gewon­nen. Die EVP nimmt nun einen wei­te­ren Anlauf und hat an der Bezirks-Generalversammlung vom 2. Novem­ber 2022 für die Wah­len am 12. Februar 2023 eine attrak­tive Liste nomi­niert.

Ange­führt wird diese Liste von Manuela Ehmann-Nydegger, der Gemein­de­rä­tin aus Die­t­i­kon, der dor­ti­gen Wäh­ler­schaft bes­tens bekannt als Stadt­rats­kan­di­da­tin der letz­ten Gemein­de­rats­wah­len. Sie machte sich ins­be­son­dere einen Namen als Ret­te­rin der weit und breit schöns­ten Minigolf-Anlage in Die­t­i­kon. Als admi­nis­tra­tive Mit­ar­bei­te­rin eines KMU ver­fügt sie über wert­volle Erfah­rung aus der Wirt­schaft. Auf Lis­ten­platz zwei wurde Chris­tiane Ilg-Lutz nomi­niert. Sie ist schon fast ein Urge­stein der Die­t­i­ker Polit­szene. Als erfah­rene Gemein­de­rä­tin ist sie bereit für den Sprung in eine höhere Legis­la­tive. Als ehe­ma­lige Gewerkschafts-Sekretärin lie­gen ihr ins­be­son­dere die Anlie­gen der Arbeit­neh­mer­schaft am Her­zen. Auf Platz 3 fin­det sich Mar­cel Zirn­gast aus Urdorf, von Beruf Rechts­an­walt und Media­tor mit eige­ner Pra­xis in Zürich-Oerlikon. Seit der Geburt des ers­ten sei­ner drei Kin­der teilte er sich Familien- und Berufs­ar­beit mit sei­ner Frau auf, zu einer Zeit, als dies noch Avant­garde war. In der Urdor­fer Poli­tik ist er als Orts­par­tei­prä­si­dent prä­sent. Zudem amtet er als Lai­en­pre­di­ger in der Kir­che Lachern in Schlie­ren.

Auf die wei­te­ren Lis­ten­plätze wur­den nomi­niert: Bas­kim Maliqi, Berufs­schul­leh­rer und Lehrbeauf­tragter, Gemein­de­rat in Schlie­ren, Flu­rina Brun­schwei­ler, Pfle­ge­fach­frau HF aus Urdorf, Reto Bär, Dipl. Wirt­schaf­t­in­for­ma­ti­ker aus Schlie­ren, San­dra Rot­ten­stei­ner, Kauf­frau und Gemein­de­prä­si­den­tin von Urdorf, The­res Sei­ler, Schul­lei­te­rin der Schule Reit­men in Schlie­ren und ehe­ma­lige Schul­pfle­ge­rin in Urdorf, Cate­rina Autiero, Spiel­grup­pen­lei­te­rin mit Sprach­för­de­rung und Gemein­de­rä­tin in Schlie­ren, Julia Neu­en­schwan­der, Nonprofit-Managerin M.A. und Prä­si­den­tin der Wohn- und Lebens­gemein­schaft «erfahr­bar» im Klos­ter Fahr, sowie Doris Zür­cher, Sach­be­ar­bei­te­rin und Schul­pfle­ge­rin in Die­t­i­kon.

Die EVP-Liste deckt damit ein brei­tes Spek­trum an Lebens-, Berufs- und poli­ti­scher Erfah­rung ab und sollte des­halb bei den Wäh­le­rin­nen und Wäh­lern des Bezirks Die­t­i­kon Anklang fin­den.

Vor­stand EVP des Bezirks Die­t­i­kon